Brexit

Was war das für ein Jammern und Zähneknirschen, nicht nur über Jahre, sondern über Jahrzehnte. Ständig beklagten sich die Europäer über die Extrawünsche, die Großbritannien bei Verhandlungen erfüllt sehen wollte. Die Briten ihrerseits machten die Europäer verantwortlich für Miseren im eigenen Land. Und nun entscheiden sich die Briten für den Brexit und das Heulen und Zähneknirschen beginnt von neuem.

Die Verlierer auf der Insel wollen jetzt sogar ein neues Referendum. Was für ein Verständnis von Demokratie. Dem zweiten Referendum folgt dann wohl die Forderung nach einem drittem Referendum, in dem die Brexitbefürworter dann wieder auf einen Sieg hoffen. Es gab ein Referendum. Die Briten haben sich für den Brexit entschieden. Basta. So funktioniert Demokratie.

Das Schlimmste, was jetzt passieren könnte, wäre eine schmutzige Trennung oder ein Nachtreten – um in der Sprache des Fußballs zu bleiben. Die beste Lösung wäre es, die wirtschaftlichen Verbindungen so oder ähnlich weiterlaufen zu lassen wie bisher. Warum soll man das ändern? Nur weil man beleidigt ist über die Wahl der Briten? Da versuchen unsere Politiker mit aller Gewalt, uns TTIP und CETA schmackhaft zu machen und wollen Großbritannien jetzt bestrafen. Warum sollte denn mit Großbritannien kein Freihandel möglich sein?!

Vielleicht sollten sich die europäischen Politiker fragen, welchen Anteil sie am Brexit haben. Ist der Brexit nicht das Ergebnis einer stümperhaften Politik? Wenn die Frage der Zuwanderung tatsächlich eine so erhebliche Rolle bei der Entscheidung der Briten gehabt hatte, muss sich dann nicht auch Frau Merkel die Frage gefallen lassen, ob nicht auch ihre völlig verfehlte Flüchtlingspolitik mit zur Meinungsbildung in Großbritannien beigetragen hat? Und welchen Anteil am Brexit haben die Herren Juncker und Schulz?

Den führenden Politikern in Europa kann man nur empfehlen, selbstkritisch ihr eigenes Verhalten zu hinterfragen und nicht einfach Cameron alleinverantwortlich für diese Misere zu machen. Eine ehrliche Fehleranalyse ist jetzt gefragt. Politiker, zieht endlich mal die notwendigen Lehren!!!

Andreas Angermeir

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Politik abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.